Die Schlaghose

Die Schlaghose (flared bottom Jeans) war DER Modetrend der 60er und 70er Jahre – vor allem als wichtiges Kleidungsstück in der Hippie-Szene. In den 90ern hatte sie ihr großes Comeback und ist seit dem nie mehr ganz verschwunden. Erst im letzten Jahr (2014) war sie auch auf den Laufstegen wieder zu sehen.

Also raus aus den Skinnies und Jeggins und rein in die Schlaghose!

Die Schlaghose zeichnet sich durch einen figurbetonten, schmalen Schnitt von der Hüfte bis zum Knie aus. Ab dem Knie beginnt der „Schlag“, die Beine weiten sich trichterförmig bis ganz nach unten.

Eine besonders extreme Form der Schlaghose nennt man ihres Aussehens wegen bell bottom – „Glockenende.“